Wir sehen es als unsere Verantwortung an, auch im Interesse künftiger Generationen, nachhaltige Entwicklung („sustainable development“) in unserem eigenen Lebensumfeld zu fördern und zu verwirklichen. Seit Juni 2010 verwenden wir daher für Kurzstrecken und im Stadtverkehr ein Elektroauto, welches auf eine Strecke von 100 km einen Verbrauch von lediglich 15 kWh aufweist.

In Kombination mit der Photovoltaikanlage (in Betrieb seit Juli 2011), die jährlich mindestens 15.000 kWh erneuerbare Energie aus Sonnenlicht produziert, leisten wir damit einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.

 

Den übrigen Energiebedarf im Büro und in unseren Haushalten decken wir mit thermischer Solarkraft, Biomasse und Strom aus Wasserkraft.

Weiters unterstützen wir eines der ersten großen Projekte für die Errichtung eines Wind-Energieparkes im Süden Kärntens.

UND:
Wir bieten unseren Klienten mit E-Fahrzeugen einen eigenen Parkplatz zum Aufladen der Batterie während des Beratungsgesprächs.