PUBLIKATIONEN

Dissertation in Buchform


Marwin Gschöpf, Haftung bei Verstoß gegen Sportregeln – Schwerpunkt Skirecht, Verlag Österreich, 2000, broschiert, 233 Seiten

Publikationen in Zeitschriften (in chronologischer Reihenfolge):

Herbert Gschöpf, ZVR (Manz Verlag Wien) 1989, 50: Anmerkung zu OGH 5 Ob 581/88 betreffend Sturzkollision beim Skifahren

Herbert Gschöpf, ZVR 1997, 160: Anmerkung zu OGH 4 Ob 2372/96 v zu einem Unfall mit Pistengeräten

Herbert Gschöpf, ZVR 1999, 44: „Carving-Skier und Snowboards: Änderung der Pistenregeln erforderlich?"

Herbert Gschöpf, AnwBl 2003, 13: „Änderung der FIS-Verhaltensregeln"

Marwin Gschöpf, ZVR 2004, 385: „Die neue italienische Skipistenordnung - Vorbild für Österreich"

Herbert Gschöpf, SpuRt (dt Zeitschrift für Sport und Recht, Verlag C.H. Beck München) 2005, 27: Anmerkung zum Urteil des OLG Graz 2 R 118/02 v, zur Haftung für eine Rennstrecke

Marwin Gschöpf, Bulletin Advokacie, Tschechische Republik, 2005, 73: „Die rechtliche Beurteilung von Unfällen beim Wintersport in Österreich"

Marwin Gschöpf, ZVR Sonderheft 2006, 51: „Snowboarder und Carver - Update zum Kollisionsunfall"

Marwin Gschöpf, ZVR 2007, 56: „Europäischer Kongress zur Vereinheitlichung des Schneesportrechts"

Marwin Gschöpf, ZVR 2007, 62: Anmerkung zum Urteil des OLG Innsbruck 2 R 122/05 s, betreffend die Geltung der FIS-Regeln außerhalb der Piste.

Marwin Gschöpf, SpuRt 1/2008, 26: Anmerkung zu OGH 2 Ob 114/06 b betreffend einen Sesselliftunfall

Marwin Gschöpf, ZVR 2008, 104: „Europäischer Kongress zur Vereinheitlichung des Schneesportrechtes“

Marwin Gschöpf, ZVR 2008, 247: „Sportrisiko und vertragliche Aufklärungspflicht“

Akiko Gschöpf, ZVR 2008, 372: „Ist ein stehendes Fahrzeug in Betrieb?“

Marwin Gschöpf, ZVR 2009, 51: „Europäischer Kongress zur Vereinheitlichung des Schneesportrechtes“

Marwin Gschöpf, ZVR 2009, 57: Anmerkung zu OGH 9 Ob 28/08 w betreffend Haftung des Pistenhalters bei Windenpräparierung

Marwin Gschöpf, ZVR 2010, 160 (= SpuRt 4/2010): „Wahrheitsfindung bei Pistenunfällen – alte und neue Aspekte"

Herbert Gschöpf, ZVR 2011, 56: „Bericht vom 2. Treffen der Skisachverständigen"

Marwin Gschöpf, ZVR 2012, 126: „Bericht zur Tagung der Skisachverständigen zum Thema Pistensicherung“

Marwin Gschöpf, ZVR 2013, 46: „Bericht zur Tagung der Skisachverständigen zum Thema Pistensicherung“ (4. Sachverständigentreffen)

Herbert Gschöpf, ZVR 2013, 55: Anmerkung zu OLG Innsbruck 1R 187/12b betreffend Kollisionsunfall zwischen Ski- und Snowboardfahrer

Marwin Gschöpf, ZVR 2013, 472: „Spezialfälle der Haftung des Betreibers beim Wintersport“

Marwin Gschöpf, ZVR 2014, 54: „Bericht zur Tagung der Skisachverständigen (Blickfeld/Ausrüstung)“

Marwin Gschöpf, ZVR 2015, 52: „Bericht zur Tagung der Skisachverständigen (Skibindung, Polizeiarbeit, Freeriden)“

Marwin Gschöpf, ZVR 2015, 404: Anmerkung zu OLG Innsbruck 1 R 160/14k, betr die Haftung des Funparkbetreibers und -benützers

Marwin Gschöpf RZ 2015, 226: „Aktuelles zum Skirecht“

Marwin Gschöpf, ZVR 2016, 55: „Bericht zur Tagung der Skisachverständigen (Kriminaltechnik, Physik, Lawinen, Sturzkollision)“

Marwin Gschöpf, ZVR 2017, 50: „Bericht zur Tagung der Skisachverständigen (Helme und Protektoren, Konstruktion von Alpinskiern, ital. Pistengesetz)“

Marwin Gschöpf, ZVR 2017, 461: „Die deliktische Haftung von Skifahrern und anderen Wintersportlern“

Marwin Gschöpf, ZVR 2018, 124: „Bericht zur Tagung der Skisachverständigen (der gerichtliche SV, Aufklärung von Skiunfällen in Deutschland, Pistensicherung und technische Beschneiung, Pistenabsicherung)“

Marwin Gschöpf in Artikelsammlung 2018 der Svensk Idrotts Juridisk Förening: „Haftung nach Sportunfall in Österreich“ – in Deutsch und Schwedisch

Marwin Gschöpf, ZVR 2019, 50: „Bericht zur Tagung der Skisachverständigen (Rückblick, Einsatz von Motorschlitten beim OA, Absicherung von mobilen Schneegeräten, Grundsätze bei der Neuerrichtung von Pisten)

Marwin Gschöpf, ZVR 2020, 54: „Bericht zur Tagung der Skisachverständigen (Sicherheitsbindung, Pistenrettung, Pistensicherung, FUN-Parks, Normenwesen)“ 


Vorträge beim internationalen SKILEX- Kongress (Marwin Gschöpf):

Skilex 2010 Zell am See, "Die 10 FIS-Regeln als Sorgfaltsmaßstab für das Verhalten auf Schipisten – praxisrelevante Sonderfälle" > Vortragsprogramm (PDF)

Skilex 2016 Gosau/Dachstein „Methoden der Aufklärung von Skiunfällen“

Skilex 2018, Pec pod Snezkou/CZ, “The Liability for Ski Accidents”


Vorträge beim EU-Schneesportforum in Bormio (Herbert Gschöpf):

2006: „Wer hat Vorrang auf der Piste? Die 3. FIS-Regel aus der Sicht der österreichischen Rechtsprechung und Lehre“

2007: „Verschuldens- und Gefährdungshaftung beim Wintersport“

2008: „Die räumlichen und zeitlichen Grenzen der Pistensicherungspflicht“

2016: „Methoden der Aufklärung von Ski- und Snowboardunfällen“

2018: „5. FIS Regel: Anwendung in der österreichischen Praxis“


Sonstige Vorträge von Marwin Gschöpf:

April 2008, IU Tagung, München: „Skirecht in den Alpenländern“

September 2013, ZVR-Verkehrsrechtstag Juridicum Wien: „Spezialfälle der Haftung des Betreibers beim Wintersport“ 

November 2013, Mölltaler Gletscher, Pädagogische Hochschule Kärnten: „Haftung für Unfälle bei Skikursen/Wintersportwochen“

November 2014, IGES-Seminar, Klagenfurt, „Schadenersatz und Schulveranstaltungen, insbesondere Skikurse“

Jänner 2014, ZSC Graz; „Die zivilrechtliche Haftung bei Sportunfällen, Schwerpunkt Skirecht“

Mai 2015, Vbg RV, Bezau: „Aktuelles zum Skirecht“

September 2017, ZVR-Verkehrsrechtstag Juridicum Wien: „Die deliktische Haftung von Skifahrern und anderen Wintersportlern“

Februar 2018, HTL Villach: „Leadership im rechtlichen Bereich“

Dezember 2018, Forum für alpine Sicherheit, Kronplatz: „Prävention und Dokumentation von Skiunfällen“

Oktober 2019, RSF Versicherung Niederlande: „Schadenersatz- und Sportrecht in Österreich“


Die genannten Publikationen können als PDF per E-Mail bestellt werden.


> Ausgewählte Pressetexte